Der Psychopath Dane Gelton versucht, sich selbst zu heilen.
Dane Gelton wird nach einem Amoklauf in einePsychiatrie eingewiesen und verstirbt unter eigenartigen Umständen. Niemand ahnt, dass sein Tod nur eine Täuschung ist, um der Klinik zu entkommen.
Auf der Flucht begegnet ihm der alte Ragee mit seiner Pflegetochter Julie. Beide nehmen ihn wohlwollend bei sich auf. Doch während der alte Mann ihm eine vielversprechende Hilfe anbietet, hat Julie ganz andere Pläne mit ihm. Sie will die Frau an seiner Seite werden und kopiert unverhohlen Danes Ehefrau Sarah, mit der sie heimlich Kontakt hat. Gebunden an ein altes Haus, das Dane vor der Öffentlichkeit schützt, bleibt ihm nicht viel Handlungsfreiraum.

Ein altes Haus wird Zeuge menschlicher Zerstörung


Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2012

Das blaue Haus - Lesung

Das blaue Haus - Hörprobe