°   Psychothriller, erhältlich bei Amazon
    °   Independently published
    °   340 Seiten
    °   Kindle Unlimited
    °   eBook  3,99€
    °   Taschenbuch  12,55 €

Band 1 der zweiteiligen Reihe Der Fall Casey Logan
(Band 2 trägt den Titel Begrüße die Toten)
    
Dies konnte nicht die Welt sein, von der andere sprachen.
Dies war ein Kriegsschauplatz junger Seelen, die ums Überleben kämpften.


Steve Murray lebt zurückgezogen in seinem zugemüllten Haus in Grantville/Kentucky. Als ein neuer Ortsbewohner ihm helfen will, wieder Ordnung in sein Leben zu bringen, bekommt der eine erschreckende Geschichte zu hören, die sich vor 10 Jahren in Steves Nachbarhaus abgespielt hat.
Casey Logan, ein Minderjähriger, suchte dort Schutz vor den Gefolgsleuten Jack Coburns, einem Mann, der ein exzellentes Privatheim leitete. Was ging dort vor sich, dass Casey fliehen musste, und mit ihm acht weitere Heiminsassen?

Leseprobe

Lesermeinungen zum Buch:
"Flüssig, ausgefeilt und mit einem Hang zu sehr geschundenen Protagonisten nimmt uns Marion Schreiner wieder mit in die Geschichte. Spannend, tragisch und schrecklich breitet sich die Geschichte um das Heim aus. Eigentlich will man es nicht wissen, aber man kann es auch nicht weglegen. Ich hoffe auf eine Fortsetzung! Absolute Empfehlung für diesen spannenden, schrecklichen und wirklich großartigen Psychothriller!"

"Marion Schreiner hat wieder einen Thriller der Extraklasse geschrieben - Der neue Nachbar.
Ich war in einer, für mich, völlig fremden Welt und entsetzt, was für unglaubliche Dinge passieren.
Der Thriller hat eine unglaubliche Spannung, die in einer großen Überraschung endet."

Ich finde es immer wieder toll, wie die Autorin Themen aus der Gesellschaft aufgreift und sie in ihren Romanen bearbeitet. Es ist bereits der 7. Roman, den ich von ihr gelesen habe. Auch diesen konnte ich kaum weglegen. Gerade in dieser Geschichte weiß sie den Leser ganz besonders zu fesseln und den Spannungsbogen über drei zeitlich versetzte Handlungsstränge in einem überraschenden Finale zusammenzuführen."

Weitere Rezensionen